Was ist die ÖMCCV?

Unser Motto lautet:

"Du bist nicht allein!"

Denn der Betroffene braucht neben der kompetenten Hilfe des Arztes auch das Gespräch mit anderen Erkrankten, um seine Krankheit zu akzeptieren und die damit verbundenen familiären und sozialen Probleme bewältigen zu können. Nicht zuletzt beugt der Kontakt mit ebenfalls Betroffenen einer möglichen gesellschaftlichen Isolation vor, da Ängste durch das Ansprechen noch immer tabuisierter Themen abgebaut werden.

Die ÖMCCV ist eine Initiative zur Selbsthilfe von Betroffenen für Betroffene mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED). 

Sie ist eine Vereinigung, deren Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, und versucht durch ihre Arbeit, das Verständnis der Öffentlichkeit für die Anliegen und Probleme der Erkrankten zu erwecken und fördern.

Ihr Zweck ist, das Los der an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa Erkrankten zu lindern, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, und damit dem Einzelnen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. 

 

WIE WIR HELFEN

Informationen

 Wir bieten Informationen über Krankheitsverlauf und -folgen sowie Vorträge von Ärzten und Spezialisten und  Arzt-Patientenseminare.

Forschung
Hilfe & Beratung

 Wir bieten persönliche und telefonische Beratung von Betroffenen für Betroffene, unter anderem zu sozialen und arbeitsrechtlichen Problemen sowie über Behandlungseinrichtungen.

Zusammenarbeit

Wir unterstützen durch unseren Forschungsförderungspreis und vermitteln aktuelle Forschungsergebnisse auf unserer Webseite.

Wir arbeiten auf nationaler und internationaler Ebene mit anderen Organisationen zusammen, um unsere Anliegen durchzusetzen.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon
CED-Kompass-Logo-2018-rgb-72dpi_web.jpg

Kontakt

ÖMCCV

Österreichische Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung

Obere Augartenstraße 26-28
1020 Wien

Telefon: 01- 333 06 33

Fax: 01- 333 06 33

e-mail: office@oemccv.at ​

Spendenkonto

IBAN: AT 07 1100 0094 9452 5000
BIC: BKA UA TWW