ÖMCCV HOME
Druckansicht Kleine Schriftart Mittlere Schriftart Grosse Schriftart   
Österreichische Morbus Crohn-Colitis Ulcerosa Vereinigung


Wir über uns
 
Krankheitsbilder CED
Morbus Crohn
Colitis ulcerosa
Symptome & Diagnose bei Cu
Differentialdiagnose
Physische & medizinische Aspekte
Therapie bei Cu
Wichtig ist: den Appetit....
Psyche & soziale Auswirkung
Sonstiges bei Cu
Weiterführende Informationen
Fragen - Antworten 1.Teil
Fragen - Antworten 2.Teil
Fragen - Antworten 3.Teil
CED - Fachwörter
 
Termine
 
Tipps
 
Infos
 
Kontaktmöglichkeiten
 
Links
 
Differentialdiagnose bei Colitis ulcerosa (Cu):

Als Differentialdiagnose bezeichnet man die Gesamtheit aller Diagnosen, die als Erklärung für ein Symptom (Krankheitszeichen) oder eine Kombination mehrerer Symptome möglich ist.

Eine positive Diagnose kann gestellt werden, wenn die Symptome und/oder Befunde spezifisch für diese Krankheit sind, z.B.:

Erregerbedingte Colitiden durch Salmonellen, Shigellen, Campylobacter, Coli, Yersinien, Amoeben, Chlamydien, Mycobacterium tuberculosis, Herpes simplex
Immunkompromittierte Infektion
Pseudomembranöse Colitis (Clostridium difficile) 
Morbus Crohn des Colons= Crohn Colitis 
Colitis indeterminata*)
Kollagene Colitis
Medikamentös-induzierte Colitis
Mesenteriale Durchblutungsstorung
Vaskulitis
Behcet-Krankheit
Morbus Whipple
Chronische Pankreatitis
Immunglobulin-Mangelsyndrome
Akute Appendizitis (Blinddarmentzündung)
Malignom im Dickdarm
Divertikulitis: tastbare Resistenzen bei meist linksseitigem Unterbauchschmerz
Reizdarm Syndrom **)

Weiterführende Informationen finden Sie auch bei unseren Buchempfehlungen.

*) Die Differentialdiagnostik zur chronisch entzündlichen Darmerkrankung, Morbus Crohn des Colons, ist manchmal schwer zu stellen. Bei nicht ausgeprägtem Befall des Colons wird die nicht klassifizierbare Colitis als indeterminata bezeichnet. 

**) Das Reizdarm Syndrom (Colon Irritabile) ist keine entzündliche Erkrankung sondern eine funktionelle Störung.
Nähere Info:
Österreichische Patienteninitiative Reizdarm
Vorgartenstr. 145-157, St1/EG, A-1020 Wien
Tel: +43-(0)1-212 04 90-14, Fax: DW 18
e-mail: OEPRD@wiener.hilfswerk.at



Verzeichnis der Gastroenterologischen / Internen Ambulanzen in Österreich in unserer Vereinszeitung"Crohnicle", halbjährlich auf den neuesten Stand gebracht. Informationsmaterial (gegen Unkostenbeitrag) kann Ihnen (Daten werden vertraulich behandelt) per Post zugeschickt werden.

Anfragen richten Sie bitte an:

- Österreichische Morbus Crohn/Colitis ulcerosa - Vereinigung
Obere Augartenstr. 26-28
1020 Wien
per Telefon/Fax: +43-(0)1/333 06 33, Di. 9.00-12.00 u. 17.00-19.00 Uhr oder auf Band,
per Post oder
e-mail: office@oemccv.at 

nach oben


English version    Impressum      Sitemap      Kontakt      Letzte Aktualisierung: 29.01.2008 durch Franz Schiener