ÖMCCV HOME



39. Pouchtreffen in Bad Hofgastein

am 13./14. Mai 2017 
Dr. Thomas Feichtenschlager, Rosa Stocker
Wieder ist ein Jahr vergangen, es war wieder Zeit für das traditionelle Treffen der Pouchis in Bad Hofgastein im Hotel Winkler.

Rosa Stocker hat wieder Alles perfekt organisiert und die Einladungen ausgesendet.

OA Dr. Thomas Feichtenschlager vom KH Rudolfstiftung in Wien stand uns für das Treffen mit umfassenden Wissen zur Seite.

Die Runde der Teilnehmer war sehr groß, auch einige neue Pouchis konnte Rosa begrüßen. Einige Teilnehmer stehen auch noch vor der entscheidenden Operation und konnten wertvolle Erfahrungen der "Alten", teilweise bis zu 20 Jahren seit der Operation, hören.

Es ist auch für die langjährigen Teilnehmer an diesem traditionellem Treffen interessant, da die Forschung in der Medizin nicht stehenbleibt, ja es wird gerade bei den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sehr intensiv geforscht. Eine Ursache ist auch die immer höher werdende Zahl Betroffener, aber auch die Forschungsmöglichkeiten haben sich sehr erweitert.

Leider vermissten wir einige treue Teilnehmer, die aus verschiedensten Gründen an einer Teilnahme verhindert waren.
Gruppenbild Pouchtreffen Bad Hofgastein 2017
Vor dem Spaziergang






Vor dem Abendessen unternahmen wir wieder einen kleinen Spaziergang durch Bad Hofgastein


Derzeit erfolgt eine Erweiterung der Therme, die kurz vor der Eröffnung steht. Dadurch sind leider auch im Kurpark einige Baustellen vorhanden.







Neu ist auch, das das Hotel Winkler Premiumpartner der Alpentherme Gastein ist. Dies ermöglicht einen unbegrenzte Zugang zur Alpentherme, was auch durch einige Begleitpersonen gerne genutzt wurde.
Gruppenbild Pouchtreffen Bad Hofgastein 2017
Das obligatorische Gruppenfoto machten wir vor einem halben eisernen J-Pouch.


Die Teilnehmer waren bei diesem Treffen sehr international vertreten.


Das finnisch-kärntnerische Gesangsduo Outi & Lee konnte zwischen den zahlreichen Auftritten Zeit für die Teilnahme finden.















Insgesamt waren wir eine sehr schräge Gruppe, wie aus dem unteren Bild ersichtlich ist, auch den weiten Weg aus Tirol nahmen einige auf sich.


In zahlreichen Einzelgesprächen konnten auch im kleinen Rahmen Erfahrungen ausgetauscht werden.

Der kleinste Teilnehmer (im Bild rechts unten) hielt beim Spaziergang auch brav mit.



Outi und Lee
schräge Pouchis vor
Spaziergang in Bad Hofgastein
In der Bar am Abend

In der Bar am Abend

Getränk


Nach dem Abendessen entwickelten sich in der Bar noch einige interessante Gespräche.

Vielleicht hat Lilly dabei auch etwas geholfen?

Und so fand der Samstag noch einen gemütlichen und langen Ausklang im Jägerstüberl des Hotel Winkler.
In der Bar am Abend
Am Sonntag Vormittag fand noch eine weitere Gesprächsrunde statt, wo wieder einige spannende Themen beleuchtet wurden.

Das nächste Treffen, ein rundes, findet wieder in Untersiebenbrunn statt. Rosa hat Outi und Lee eingeladen dabei einen musikalischen Beitrag beizusteuern.
 
In unserer Zeitschrift Crohnicle wird Rosa über die Inhalte der Gespräche einen ausführlichen Bericht schreiben, sie hat fleißig alles wichtige notiert.

Mir bleibt nur mehr zu danken, einerseits allen die teilgenommen haben, andererseits Rosa Stocker für die Organisation des Treffens und vor allem Dr. Thomas Feichtenschlager für die vielen Antworten und Erklärungen und dafür, dass er immer wieder seine Freizeit für unsere Treffen opfert.

Franz Schiener

nach oben 

Quelle: www.oemccv.at > Infos > Berichte von Veranstaltungen > 39. Pouchtreffen in Bad Hofgastein        © Copyright ÖMCCV