ÖMCCV HOME
Druckansicht Kleine Schriftart Mittlere Schriftart Grosse Schriftart   
Österreichische Morbus Crohn-Colitis Ulcerosa Vereinigung


Wir über uns
 
Krankheitsbilder CED
 
Termine
 
Tipps
 
Infos
Berichte von Veranstaltungen
News
Präsentation der Diplomarbeit „Der Feind in meinem Bauch“
Pressekonferenz mieses Bauchgefühl
Behindertenparkausweise werden vom Bundessozialamt ausgestellt
Pharma-App „Darm AKTIV“ hilft Colitis-ulcerosa- und Morbus-Crohn-Patienten
Kohlenstoffdioxid statt Luft zur Aufblähung des Darms
Eventaward
Patienten rufen Befunde über Internet ab
Bewährt: Internet-System erspart viele Gänge ins Krankenhaus
Duft und Desinfektion: Weihrauch
Presseaussendung zum 1. Österreichischen CED-Forum, 27. Mai 2010, Wien
Tiroler folgt Ruf der Elite-Uni
Forschungsförderungspreis 2010
Fachbereichsarbeit über Morbus Crohn (MC)
Richtungsweisende Morbus Crohn Studie
Anastacia
Vorträge von Inflammatory Bowel Diseases 2010
Pressekonferenz "Chronisch krank" 26.11.2009
CED - Wissenschaftliche Leistungen der Wiener Gastroenterologie von 1982 bis 2009
Handout Mini Med Studium
Archiv
Forschungsberichte
Recht und Rechtssprüche
Pressespiegel
Beirat
Ambulanzsuche
Arztsuche
 
Kontaktmöglichkeiten
 
Links
 
Präsentation der Diplomarbeit „Der Feind in meinem Bauch“

am 2.12.2016 an der höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Pinkafeld
Fahnen Burgenland, Österreich, Pinkafeld




Die Diplomarbeit wurde von den Maturantinnen Lea Kelz und Lena Hofmann vorgetragen. CED-Erkrankungen, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, sowie die Tätigkeit der ÖMCCV-wurden bereits am Vormittag zahlreichen Besuchern erläutert. Neben dem medizinischen Krankheitsbild beschäftigten sich die Schülerinnen auch mit dem wirtschaftlichen Aspekt.


An der HLW Pinkafeld wird neben der kaufmännischen Ausbildung mit dem Schwerpunkt „Gesundheits- und Sozialmanagement“ eine vertiefende Ausbildung für qualifizierte Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen angeboten.






Ausbildung im Bereich „Gesundheit“:

-biologische und medizinisch-technische Inhalte

-grundlegende Medikamentenkunde

-ernährungsmedizinische Inhalte

Optimale Vorbereitung für ein Medizinstudium und weiterführende Ausbildung für medizinisch-technische Berufe.
Ca. 200 SchülerInnen besuchen jährlich die Lehranstalt

Monika Oszvald


MMag. Peter Piff , Lena Hofmann, Monika Oszvald, Lea Kelz, Dr. Ferdinand Wutzlhofer, MBA

MMag. Peter Piff , Lena Hofmann, Monika Oszvald, Lea Kelz, Dr. Ferdinand Wutzlhofer, MBA
Fotos zur Verfügung gestellt von Monika Oszvald

nach oben


English version    Impressum      Sitemap      Kontakt      Letzte Aktualisierung: 09.12.2016 durch Franz Schiener