ÖMCCV HOME
Druckansicht Kleine Schriftart Mittlere Schriftart Grosse Schriftart   
Österreichische Morbus Crohn-Colitis Ulcerosa Vereinigung


Wir über uns
Was ist die ÖMCCV?
Wie hilft die ÖMCCV?
Der Vorstand
Die Entstehungsgeschichte
Statuten
Mitgliedschaft
Beitrittserklärung
Doppelmitgliedschaft mit Österreichischer ilco
Wie unterstützen Sie uns ?
Medical Passport
Solidaritätskarte
 
Krankheitsbilder CED
 
Termine
 
Tipps
 
Infos
 
Kontaktmöglichkeiten
 
Links
 
Doppelmitgliedschaft Österreichische ilco -

Die ÖSTERREICHISCHE ILCO ist eine gemeinnützige Selbsthilfe-Vereinigung von Stomaträgern, das heißt von Menschen mit einem künstlichen Darm- oder Blasenausgang. IhrZiel ist es, Schicksalsgenossen mit Rat und Tat beizustehen.

Die Zweigstellen und die ordentlichen Selbsthilfegruppen als Mitglieder des ÖSTERREICHISCHEN ILCO Stoma-Dachverbandes haben es sich zur Aufgabe gemacht, Stomaträgern dabei zu helfen, die vielfältigen, oft als unlösbar empfundenen Probleme der Stoma-Operierten zu überwinden und so möglichst schnell wieder in das gewohnte Leben zurückzufinden.

Diese Hilfe erfolgt nach dem Motto "Füreinander - Miteinander" und erfordert klare und ausführliche Informationen sowie individuelle Beratung durch Fachleute auf dem Gebiet der Medizin, der Stomaversorgung und im sozialen Bereich".

Mehr Infos unter:
e-mail: stomaselbsthilfeilco@tele2.at

1998 haben die Österreichische ilco und die ÖMCCV die Doppelmitgliedschaft beschlossen, die großes Interesse gefunden hat. Für Stomaträger, die an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa erkrankt sind, bedeutet dies eine Reihe von Vorteilen.

Die Mitgliedschaft ist in beiden Vereinigungen zu einem ermäßigten Mitgliedsbeitrag möglich. Damit soll vor allem den Betroffenen, die durch die Tätigkeit beider Vereinigungen Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Erkrankung erhalten, ein finanziell günstigerer Zugang ermöglicht werden.

Der Jahresbeitrag der Doppelmitgliedschaft wird zwischen der Österreichischen ilco und der Österreichische Morbus Crohn/Colitis ulcerosa-Vereinigung je zur Hälfte geteilt. Daraus ergibt sich ein kompletter Jahresbeitrag von € 40.-, der in einer Summe an die Vereinigung zu zahlen ist, bei der die Mitgliedschaft zuerst bestand.

Es ist notwendig, sich in beiden Vereinigungen an Hand des jeweils vorgegebenen Anmeldeformulars als Mitglied eintragen zu lassen.

In der Österreichischen ilco und in der ÖMCCV werden Doppelmitgliedschaften ohne jeglichen Unterschied zu anderen Mitgliedern geführt. Der Versand von Vereinsmitteilungen und Zeitschriften ("ilco-Magazin", "Crohnicle") wird stets getrennt vorgenommen.

Doppelmitgliedschaft bedeutet in beiden Vereinigungen Vollmitgliedschaft und absolute Gleichberechtigung mit herkömmlichen Mitgliedern entsprechend den jeweiligen Statuten.

Wie gehe ich eine Doppelmitgliedschaft ein?

Sind Sie bereits Mitglied in einer der beiden Vereinigungen, muss dieses in der Anmeldung bei der neu hinzukommenden Vereinigung angegeben werden. Die Beitragszahlung erfolgt weiterhin bei jener Vereinigung, bei der die Erstmeldung besteht.

Erfolgt der Eintritt gleichzeitig in beiden Vereinigungen ist eine davon als erste anzuführen und dort der Beitrag zu entrichten.

Sollten Sie zusätzliche Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an die
Österreichische ilco:

Obere Augartenstr.26-28, A-1020 Wien
Tel.+43-(0)1-332 38 63 (Do.9.00-12.00 Uhr und 17.00-19.00 Uhr)

e-mail: stomaselbsthilfeilco@tele2.at

oder

- Österreichische Morbus Crohn/Colitis ulcerosa - Vereinigung
Obere Augartenstrasse 26-28, A-1020 Wien
per Telefon/Fax: +43-(0)1/333 06 33, Di. 9.00-12.00 u. 17.00-19.00 Uhr
oder auf Band, per Post oder
e-mail: office@oemccv.at

Anmeldeformular: Doppelmitgliedschaft

nach oben


English version    Impressum      Sitemap      Kontakt      Letzte Aktualisierung: 11.02.2007 durch Franz Schiener