ÖMCCV HOME
Druckansicht Kleine Schriftart Mittlere Schriftart Grosse Schriftart   
Österreichische Morbus Crohn-Colitis Ulcerosa Vereinigung


Wir über uns
 
Krankheitsbilder CED
 
Termine
 
Tipps
 
Infos
Berichte von Veranstaltungen
Bauchhypnose bei CED
Weihnachtsstammtisch in Wien
40. Pouchtreffen in Untersiebenbrunn
Langer Tad des Darms
Ausflug der ÖMCCV OÖ
EYM Paris 27. – 30. Juli 2017
Jour Fixe
39. Pouchtreffen in Bad Hofgastein
1. Jour fixe 2017
Ausflug nach Schenkenfelden
19. Wiener Arzt-Patienten-Tagung
Wiener Weihnachtsstammtisch
1.Tiroler 3-Länder CED-Tag
Wirkmechanismen bei CED Medikamenten
38. Pouchtreffen in Untersiebenbrunn
30-Jahr-Feier Medizinisches Selbsthilfezentrum Wien „Martha Frühwirt“
Bericht Vorarlberg 1.9.2016
Wiener Stammrischrunde beim Heurigen
Jour Fixe, 22. Juni 2016
Langer Tag des Darms 2016
37. Pouchtreffen Bad Hofgastein
Selbsthilfe-InfoTag in Dornbirn, Vbg., Bericht und Bilder
ein Abend mit der Kunsttherapeutin Frau Bettina Schwarz
Weihnachtsstammtisch Wien 2015
36. Pouchtreffen Untersiebenbrunn
Ausflug ins Stodertal
River Trekking 2015
Stammtisch in Grinzing
Jour Fixe, 24.Juni 2015
35. Pouchtreffen in Bad Hofgastein 2015
Wiener Stammtischausflug
Treffen mit den Ärzten der Kinderklinik
17. WIENER ARZT-PATIENTEN-TAGUNG
Weihnachtsfeier Vorarlberg
Weihnachtstreffen Stammtisch Wien
34. Pouchtreffen in Untersiebenbrunn
CED-Welttag 2014
Rivertrekking 2014
Ausflug der Zweigstelle Oberösterreich
Im Salzburger Apotheker Kräutergarten
Stammtisch in Wien
33. Pouchtreffen in Bad Hofgastein
Rathausgalerie Innsbruck
Schneegestöber mit Rosa 2014
16. Wiener Arzt-Patienten-Tagung
Tag der Selbsthilfe 2013 in Wien
Arzt-Patienten-Tagung in Ried im Innkreis
Jugendtreffen 2013 in der Schweiz
32.Pouchtreffen in Bad Hofgastein
Bilder der APT 2013 in Vorarlberg
Stammtisch in Wien
Ausflug zum Schiederweiher
Erstes OÖ Rivertrecking 2013
Erlebnisbericht Treffen des AK Younsters (DCCV)
Pouchtreffen Untersiebenbrunn 2013
TIROLER CED-TAG - 15. November 2012
Vergabe des ÖMCCV.Forschungsförderungspreises 2012
30. Pouchtreffen in Untersiebenbrunn
Ausflug 2012 der Zweigstellen Oberösterreich und Salzburg
29. Pouchtreffen in Bad Hofgastein
Das Wunder Darm – durch Dick und Dünn
1. Gesprächskreis Weinviertel/Marchfeld
Kompass durchs Feuer
Schneegestöber März 2012
Archiv von Veranstaltungen
News
Forschungsberichte
Recht und Rechtssprüche
Pressespiegel
Beirat
Ambulanzsuche
Arztsuche
 
Kontaktmöglichkeiten
 
Links
 
Arzt-Patienten-Tagung im Wiener Allgemeinen Krankenhaus

6. Dezember 2013

Bereits zum 16. Mal fand im Wiener Allgemeinen Krankenhaus eine Arzt-Patienten-Tagung zum Thema „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“ statt. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautete „Entzündungsfrei mit allen Möglichkeiten“.
Univ. Prof. Dr. Gabriele Moser und Univ. Prof. Dr. Harald Vogelsang

Circa 100 Interessierte fanden sich im großen Hörsaal des AKH ein, um Neues über ihre Krankheit beziehungsweise ihre Bekämpfung zu erfahren.


Univ. Prof. Dr. Gabriele Moser begrüßte die Gäste und sprach einleitende Worte.


Univ. Prof. Dr. Harald Vogelsang als erster Vortragender erklärte, dass lange Zeit keine wirklich wirksamen Medikamente im Kampf gegen CED zur Verfügung standen. Mit der Entwicklung der TNF @-Blocker hat sich das grundlegend geändert.

Im Großen und Ganzen wies er darauf hin, dass man heute davon ausgeht, dass sobald wie möglich mit einer effektiven Therapie begonnen werden sollte (innerhalb von 2 Jahren ab Krankheitsausbruch).
Zuhörer im Hörsaal
Dr. Christian Primas

Dr. Christian Primas
von der Klinischen Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie sprach über die neuesten Ergebnisse auf dem Gebiet der Forschung und machte allen, die auf die momentan verfügbaren Medikamente nicht ansprechen, Hoffnung. Es wird in nächster Zeit einiges an neuen Präparaten auf den Markt kommen, sowohl für Morbus Crohn als auch für Colitis ulcerosa.


Ein Bericht dazu erscheint in unserem nächsten Crohnicle (Erscheinungsdatum Jänner 2014).


Wer bei Studien mitmachen möchte, kann sich von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr unter 01/40400/6245 bei Dr. Primas oder einer/einem seiner Kolleginnen/Kollegen anmelden.
Ingrid Freimbacher

Meine Wenigkeit hatte diesmal die Ehre, vor der Pause die ÖMCCV vorzustellen.



Der ÖMCCV Stand wurde bereits vor Beginn der Veranstaltung sowie auch in der Pause gestürmt. Wir konnten feststellen, dass vor allem frisch Diagnostizierten daran liegt, sich mit einem erfahrenen CEDler über die Krankheit und die damit verbundenen Ängste und Erwartungen zu unterhalten.
Infostand der ÖMCCV
Univ.Prof. Dr. Lili Kazemi-Shirazi

Frau Univ.Prof. Dr. Lili Kazemi-Shirazi referierte nach der Pause über die Koloskopie. Sie sprach darüber wie wichtig die richtige Vorbereitung ist, wie der Arzt bei der Koloskopie den Unterschied zwischen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa erkennt, wie wichtig die Koloskopie auch bezüglich der Krebsvorsorge ist, etc.


Frau Prof. Kazemi-Shirazi erklärte sich bereit, uns ihren Vortrag zum Abdruck in einem der nächsten Crohnicles zur Verfügung zu stellen.
Als letzte Referentin kam Frau Univ. Prof. Dr. Gabriele Moser ans Rednerpult. Sie erklärte kurz den Unterschied zwischen Alternativ- und Komplementärmedizin und erzählte von einer großen, in China durchgeführten Studie, bei der kein Beweis erbracht werden konnte, dass etwa Akupunktur, Boswellia Serrata oder Aloe Vera Gel bei Colitis ulcerosa signifikant positive Wirkung zeigen.

Sie war überrascht dass - obwohl eindeutig erwiesen ist, dass Rauchen eine sehr negative Auswirkung auf Morbus Crohn hat - eine andere Studie zeigte, dass unter gewissen Umständen Stress mehr negative Auswirkung auf den Verlauf von Morbus Crohn haben kann als Rauchen. Gute Erfolge wurden erzielt mit Bauchhypnose. Frau Prof. Moser hat bereits 50 Bauchhypnose-Therapeutinnen ausgebildet, die ihr Wissen gerne an Betroffene weitergeben. Unter dem Link http://www.oegim.at/ kann man eine Liste der Therapeutinnen abrufen.

Eine gelungene Veranstaltung! Wir freuen uns, dass Ärzte, Wissenschaftler und die Pharmaindustrie am Ball bleiben um uns Betroffenen weiter zu helfen.

Ingrid Freimbacher

nach oben


English version    Impressum      Sitemap      Kontakt      Letzte Aktualisierung: 17.12.2013 durch Franz Schiener