ÖMCCV HOME
Druckansicht Kleine Schriftart Mittlere Schriftart Grosse Schriftart   
Österreichische Morbus Crohn-Colitis Ulcerosa Vereinigung


Wir über uns
 
Krankheitsbilder CED
 
Termine
 
Tipps
 
Infos
Berichte von Veranstaltungen
News
Präsentation der Diplomarbeit „Der Feind in meinem Bauch“
Pressekonferenz mieses Bauchgefühl
Behindertenparkausweise werden vom Bundessozialamt ausgestellt
Pharma-App „Darm AKTIV“ hilft Colitis-ulcerosa- und Morbus-Crohn-Patienten
Kohlenstoffdioxid statt Luft zur Aufblähung des Darms
Eventaward
Patienten rufen Befunde über Internet ab
Bewährt: Internet-System erspart viele Gänge ins Krankenhaus
Duft und Desinfektion: Weihrauch
Presseaussendung zum 1. Österreichischen CED-Forum, 27. Mai 2010, Wien
Tiroler folgt Ruf der Elite-Uni
Forschungsförderungspreis 2010
Fachbereichsarbeit über Morbus Crohn (MC)
Richtungsweisende Morbus Crohn Studie
Anastacia
Vorträge von Inflammatory Bowel Diseases 2010
Pressekonferenz "Chronisch krank" 26.11.2009
CED - Wissenschaftliche Leistungen der Wiener Gastroenterologie von 1982 bis 2009
Handout Mini Med Studium
Archiv
Forschungsberichte
Recht und Rechtssprüche
Pressespiegel
Beirat
Ambulanzsuche
Arztsuche
 
Kontaktmöglichkeiten
 
Links
 
Anastacia

Biografie

Die Sängerin Anastacia mit Nachnamen Newkirk wurde am 17.September 1968 in New York geboren, und hat eine ältere Schwester mit Namen Shawn, und einen jüngeren Bruder mit dem Namen Brian, der autistisch ist. Sie wachsen in Chicago auf, und nach der Trennung ihrer Eltern zog Anastacia mit ihren Geschwistern und Mutter nach New York. Zu dem Zeitpunkt besuchte sie die Schule Professional Children in Manhatten. Trotzdem die Sängerin von klein auf an mit der Krankheit Morbus Crohn zu kämpfen hatte, entwickelte sie früh die Leidenschaft für den Tanz, was sie bis hin zu einer Tanzrolle bei einem Video von Salt`N`Pepa einbrachte. Ihre große Musikkarriere begann nicht erst in den USA, wie man vermuten sollte, sondern in der Schweiz, den Niederlanden und Australien im Jahre 2000, wo ihr erstes Album auf Platz 1 landete. Nur ein Jahr später erschien das zweite Album und landete in Deutschland somit auch auf Platz 1. Anastacia erhielt viele Auszeichnungen, unter anderem als "Best Newcomer", "Best Pop" und Künstlerin des Jahres. In den USA erfolgte ihr großer Durchbruch erst 2004 mit dem Lied" Left outside alone", und landete erstmal auf Platz 1 in den Singelcharts. Im Laufe der Jahre erhielt sie viele Auszeichnungen, unter anderem für "Best Pop", "Best Newcomer" und Künstlerin des Jahres. Im April 2007 heiratete Anastacia ihren Bodyguard. Durch ihren Brustkrebs im Jahre 2003, musste sich Anastacia operieren lassen, und eine Chemotherapie über sich ergehen lassen. Auf Grund dessen pausierte sie ein Jahr und gründete einen Fond für Frauen zur Früherkennung von Krebs. Wo sie auch selber mit dazu beiträgt Geld zu sammeln, zum Beispiel hat Anastacia Ende 2005 eine Charitycollection beim Modehaus s.Oliver rausgegeben, und den Erlös ihrer entworfenen T-shirts in den Fond gegeben.s.Oliver benennt ihre Kolektion als feminin, sexy und sinnlich.

Fotos und weitere Informationen hier

nach oben


English version    Impressum      Sitemap      Kontakt      Letzte Aktualisierung: 24.04.2010 durch Franz Schiener