ÖMCCV HOME
Druckansicht Kleine Schriftart Mittlere Schriftart Grosse Schriftart   
Österreichische Morbus Crohn-Colitis Ulcerosa Vereinigung


Wir über uns
 
Krankheitsbilder CED
 
Termine
 
Tipps
 
Infos
Berichte von Veranstaltungen
CED-Welttag 2014
Rivertrekking 2014
Ausflug der Zweigstelle Oberösterreich
Im Salzburger Apotheker Kräutergarten
Stammtisch in Wien
32. Pouchtreffen in Bad Hofgastein
Rathausgalerie Innsbruck
Schneegestöber mit Rosa 2014
16. Wiener Arzt-Patienten-Tagung
Tag der Selbsthilfe 2013 in Wien
Arzt-Patienten-Tagung in Ried im Innkreis
Jugendtreffen 2013 in der Schweiz
31.Pouchtreffen in Bad Hofgastein
Bilder der APT 2013 in Vorarlberg
Stammtisch in Wien
Ausflug zum Schiederweiher
Erstes OÖ Rivertrecking 2013
Erlebnisbericht Treffen des AK Younsters (DCCV)
Pouchtreffen Untersiebenbrunn 2013
TIROLER CED-TAG - 15. November 2012
Vergabe des ÖMCCV.Forschungsförderungspreises 2012
30. Pouchtreffen in Untersiebenbrunn
Ausflug 2012 der Zweigstellen Oberösterreich und Salzburg
29. Pouchtreffen in Bad Hofgastein
Das Wunder Darm – durch Dick und Dünn
1. Gesprächskreis Weinviertel/Marchfeld
Kompass durchs Feuer
Schneegestöber März 2012
Archiv von Veranstaltungen
News
Forschungsberichte
Forschungsförderungspreis 2015
Recht und Rechtssprüche
Pressespiegel
Beirat
Ambulanzsuche
Arztsuche
 
Kontaktmöglichkeiten
 
Links
 
Arzt - Patienten - Tagung in Wels

20 Jahre ÖMCCV Zweigstelle Oberösterreich - im Rahmen dieses Jubiläums fanden Ärzte und Patienten am 11. April 2008 im Klinikum der Kreuzschwestern Wels zusammen.
Eröffnung durch Prof. Knoflach
Durch die Veranstaltung führten Prim. Univ.Prof. Dr. Peter Knoflach vom Klinikum Wels und Prim. Univ.Prof. Dr. Friedrich Renner vom Krankenhaus Ried.

Zur Sprache kam eine breite Themenpalette. Walter Bruckner, Organisator und Zweigstellenleiter von OÖ, sowie Ing. Franz Schiener, Präsident der ÖMCCV, begrüßten die Anwesenden und erläuterten, welche Bedeutung die ÖMCCV und deren Hilfestellung für Betroffene hat.
Stand der ÖMCCV
Als Redner eröffnete OA Dr. Pius Steiner, und gab einen Überblick über neue Entwicklungen in der Behandlung und Therapie von CED.

Den “Sinn und Unsinn” einer Diät behandelte OA Dr. Friedrich Wewalka, und räumte mit dem Mythos auf, dass der Verlauf CED durch das Einhalten von gewissen Ernährungsleitlinien maßgeblich beeinflusst werden könnte. “Nahrungsmittel machen nicht krank”, so das eindeutige Statement. Individuelle Unverträglichkeiten sollen aber berücksichtigt werden, hier könnte zum Herausfinden ein Ernährungstagebuch hilfreich sein, auch gibt die Crohnicle-Sonderausgabe „Ernährung“ der ÖMCCV aufschlussreiche Erkenntnisse zum Eßverhalten.

Über Problematiken und auch Nicht-Problematiken des Kinderkriegens bei CED-Patienten klärte Prim. Dr. Andreas Kirchgatterer auf, mit besonderem Augenmerk auf sichere und riskante Medikamente vor und während einer Schwangerschaft.

Dr. Markus Prenningers Vortrag zum Thema CED-Erkrankungen bei Kindern informierte über die besonderen Vorgehensweisen bei der Untersuchung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen.
Sorgfältige Reisevorbereitung und wichtige Schutzimpfmaßnahmen für Reisen in exotische Länder waren die zentralen Punkte in OA Dr. Günter Schneiders Vortrag “Reisen und Impfen”.
Gruppenbild Vortragende und ÖMCCV Mitarbeiter
Die Gelegenheit zur nochmaligen Fragestellung und angeregten Diskussion bot sich anschließend beim gemütlichen Büffet. In diesem Zusammenhang danken wir den Sponsoren, Abbott und Aesca, welche die Veranstaltung nicht nur bei Speis und Trank´ finanziell unterstützten.

Allen, die in den letzten 20 Jahren die ÖMCCV – Oberösterreich unterstützt haben, ein herzliches Dankeschön, ganz besonders meinem Stellvertreter, Herbert Trattmayr!

Haslinger Kerstin
Bruckner Walter


Zur Seite der ÖMCCV-Zweigstelle Oberösterreich

Bilder: Rudolf Breitenberger

Folgende Zusammenfassungen von Vorträgen im Rahmen der APT können Sie nachlesen:

OA Dr. P. Steiner
Was gibt es Neues in der Behandlung?

OA Dr. Friedrich Wewalka
Sinn und Unsinn einer Diät bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

nach oben


English version    Impressum      Sitemap      Kontakt      Letzte Aktualisierung: 27.01.2009 durch Franz Schiener